Mittwoch, Januar 11

Build your own PC :: Part 1

Rechnerkomponenten
Bevor man in den Genuss kommt ein neues Betriebssystem auf einem jungfräulichem Rechner zu installieren bzw. ihn zum ersten Mal hochzufahren, bedarf es einer gewissenhaften Auswahl der Komponenten.
Die Auswahl wird massgeblich durch die Anforderungen an das System, die Kenntnisse des Users und nicht zu guter Letzt durch den Preis beeinflusst. Meine Vorgehensweise lautet wie folgt:

    - Was will ich haben?! bzw was möchte ich damit anfangen?!
    - Was brauche ich dazu?!
    - Was kostet der Spass?!
    - Wo lassen sich Abstriche machen?!

Wie in einem früheren Post schon erzählt, habe ich mich recht schnell auf die Komponenten geinigt. Da wurde auch nicht all zu viel geaendert. Jedoch hier nochmal das endgültige System:

Meine Teile hab ich nun bei einem Kleinhändler erstanden. Die Preisrecherche ergab, dass die Jungs von Weber und Ehrt die besten Preise hatten. Nur die FX- Karte wird ueber arlt.com bezogen.

So... alle Teile da, jetzt kann der Einbau beginnen. Ich werde mein altes Gehaeuse verwenden. Also erst mal alle Teile ausbauen, ordentlich Staub wischen (der Hammer wieviel Dreck sich über die Jahre ablagert)und dann kanns auch schon losgehen. Wie?! Das kommt dann im 2ten Teil =))

3 Comments:

Blogger dan said...

und wieviel ram? ordentlich reinbuttern.

1:22 vorm.  
Blogger Seb said...

steht doch drin =))

3:02 vorm.  
Blogger dan said...

ups. eclipse-blindheit.
lol such auf google mal nach "picocontainer"

8:40 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home